Time-out-Plätze für SchülerInnen

Seit Januar 2019 bieten wir Time-out-Plätze für OberstufenschülerInnen an. Ein entsprechendes Konzept konnte im September 2018 in Zusammenarbeit mit einer Schulgemeinde in der Region erarbeitet werden. Schülerinnen und Schüler, die Verhaltensauffälligkeiten in der Schule zeigen wie Stören des Unterrichts, sich in einem besonderen Ausmass nicht an die Regeln der Schule halten, respektloses Verhalten gegenüber Mitschüler/innen und/oder Lehrpersonen werden eine Auszeit von drei bis vier Wochen bei lebensWERT absolvieren.

 

Im Januar/Februar 2019 wurde uns Samuel (Name geändert), ein junger Mann einer 3. Oberstufenklasse anvertraut. Seine Schulsituation war für alle Beteiligten «überfordernd». Eine Lehrstelle finden zu können schien ziemlich aussichtslos. So wurde von der Schulleitung in Absprache mit den Eltern entschieden, dass Samuel einen dreiwöchigen Einsatz bei uns absolviert.
Durch den Einsatz bei uns tankte er Selbstvertrauen, lernte er ein neues Berufsfeld kennen und konnte nachfolgend einen Lehrvertrag unterschreiben!

 

Was hast du über dich gelernt?
«Dass ich mehr kann als ich immer dachte» (Samuel)

In welcher Hinsicht haben dir diese drei Wochen geholfen?
«Ablenkung von der Schule und vom Stress» (Samuel)